Schnuppertag für die Herringhausener Viertklässler

Die Viertklässler der Herringhausener Grundschule machten sich am 29. Januar 2018 auf dem Weg nach Bohmte, um die Oberschule zu erkunden. Für die Schüler endet im Sommer die Grundschulzeit. Da haben die Kinder viele Fragen: Was wird in der neuen Schule verlangt? Kann ich es? Wie verhalten sich die älteren Schüler mir gegenüber? Sind die neuen Lehrer nett? Das und vieles mehr beschäftigt die neuen Fünfklässler.

 

Schulkueche_04

Daher überlegten sich die Schulleiterinnen der beiden Schulen, Frau Beyer und Frau Schäfer, kleine Aktionen, um den Kindern ihre Fragen zu beantworten. 

Zunächst nahmen die Grundschüler aus Herringhausen zwei Stunden am Englischunterricht der 6.2 teil. Gemeinsam mit Frau Engelmann bearbeiteten sie das Thema „Birthday“ und staunten, wie viel die Sechsklässler in den letzten zwei Jahren auf der Oberschule schon gelernt hatten. 

In der 3. und 4. Stunde fand Hauswirtschaftsunterricht in der modernen Schulküche gemeinsam mit der 6. Klasse statt. Es wurden kleine, bunte Schweinchen aus Quarkölteig mit Hilfe von Frau Nieke, Frau Lukarewski, Frau Hintze und Frau von Wahlde hergestellt. Sowohl den Schülern beider Schulen als auch den Lehrerinnen hat der Vormittag sehr viel Spaß gemacht und wird den Viertklässlern sicherlich den Übergang in die neue Schulform erleichtern.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang springen