Maßnahmen Berufsorientierung

Etwas über Berufe lernen und Spaß haben !

Vom 31.10- 2.11.16 fuhren die Klassen 8R1 und 8R2 der OBS Bohmte nach Stade um dort eine Maßnahme zur Berufsorientierung durchzuführen.

Früh morgens ging es los. Wir stiegen voller Motivation in den Zug nach Stade. Nach einer Vorstellungsrunde fingen wir sofort mit den Schlüsselqualifikationen an. Uns wurde bewusst wie viel wir selber noch nicht über uns wussten. In einem Spiel mussten wir Teamfähigkeit unter Beweis stellen, indem eine Plane umgedreht werden musste, während die ganze Klasse darauf stand. Die ersten Gruppenarbeiten fanden direkt am Abend statt. Jede Gruppe bekam das gleiche Material und musste ein Gebäude daraus bauen, welches eine Belastung aushalten musste. Die Belastung in Form eines Wasserglases. Nach dem Abendessen gingen wir in die Stadt. Es gab sehr viel Spaß und lustige Momente. Der nächste Tag begann mit einer Stadtrallye. Hier übten wir das Ansprechen fremder Leute, indem wir sie über ihre Berufe befragten. Wir waren erstaunt, wie viele unterschiedliche Berufe bei der Befragung zusammenkamen. Und nun mussten wir uns zwei Minuten vorstellen und wir bemerkten, wie lange zwei Minuten sein können. Diese Tage zeigten uns, wie intensiv man sich vorbereiten muss, damit die Bewerbung ein Erfolg wird. Die drei Tage gingen zu Ende und wir kamen müde und mit neuen Erfahrungen zuhause an.

(Verfasst von: Jessica, Annabell und Daniel aus der 8R1)

Zum Seitenanfang springen