Schulsanitäter

Neue Dienstkleidung für die Schulsanitäter

Team des Schulsanitätsdienstes, im Hintergrund links: Vorsitzender des Fördervereins Peter Hilbricht, rechts: Schulleiter Clemens Brunsen

SCHULSANITÄTER WÜNSCHEN SICH DUNKELBLAU

Diesem Wunsch des Schulsanitätsdienstes der Haupt- und Realschule Bohmte - dunkelblaue Poloshirts als dienstliches Outfit - konnte nun Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung durch den Förderverein der Schule erfüllt werden. Der Vorsitzende, Peter Hilbricht, überreichte sechs Schülerinnen und Schülern - stellvertretend für die zur Zeit siebzehn aktiven Schulsanitäter - die neue "Dienstkleidung" und wünschte den Schulsanitätern alles Gute und "nicht so viele notwendige Einsätze".
Schulleiter Clemens Brunsen dankte dem Förderverein und hob besonders das persönliche Engagement der Ausbilderin aller Schulsanitäter, Melanie Sälter (DRK Bohmte) hervor. Ein weiterer Dank ging an Frau Plessen-Jordan, die von schulischer Seite den Sanitätsdienst betreut.
Im Herbst wird es für die kommenden 8. Klassen den 3. Ausbildungskurs geben. Inzwischen ist der Schulsanitätsdienst mit wöchentlichem Dienstplan, seiner Präsenz in den Pausen und während der Unterrichtszeit ( über das "Diensthandy" jederzeit erreichbar), am Tag der offenen Tür sowie bei Sport- und anderen schulischen Veranstaltungen ein fester Bestandteil des Schulalltags geworden.
Ganz sicher wird es ein Plus sein, wenn wieder sechs Schulsanitäter zu ihren Wettkampf "Mit Herz und Verband" in Lingen in einheitlichen dunkelblauen Poloshirts antreten. Dabei ist der Aufruck auf dem Rücken "Schulsanitätsdienst Oberschule Bohmte" schon mal zukunftsweisend.
Dipl.-Päd. Jutta Plessen-Jordan, verantwortlich für die schulische Sozialarbeit, die durch das Kinderhaus Wittlager Land an der HRS Bohmte ermöglicht wird, dankte "ants grafikdesign" für die sehr faire Preisgestaltung und die gute Zusammenarbeit. Plessen-Jordan drückte die Hoffnung aus, dass sich die Zusammenarbeit mit Melanie Sälter und dem Roten Kreuz Bohmte weiterhin so positiv gestaltet und wünschte den neu eingekleideten Schulsanitäterinnen und -sanitätern alles Gute für ihre verantwortungsvolle Aufgabe.

Zum Seitenanfang springen